Zum Hauptinhalt springen

Sofa-Znacht von ShinsenTatar auf japanisch? Yep, das geht bestens!

Der Sushi-Spezialist aus der Binz hat uns den Samstagabend «versalzen» – und das ist als Kompliment gemeint. Nur Note 5 erhält dafür der Lieferant.

Thomas Wyss
Der Lieferant von Uber Eats hat sich gut geschlagen, die auf der Website angegebene Zeit aber knapp nicht geschafft.
Der Lieferant von Uber Eats hat sich gut geschlagen, die auf der Website angegebene Zeit aber knapp nicht geschafft.
Foto: Thomas Wyss

Ist es die Vorahnung, dass demnächst auch noch die Olympischen Spiele in Tokio abgesagt werden, und dass Japaner – auch jene, die in Zürich leben und arbeiten – nun unsere Solidarität brauchen? Oder doch eher der gesundheitliche Aspekt (der in diesen Tagen ja nicht genug Beachtung erhalten kann), dass gerade Lachs, Thunfisch, Makrele & Co. reichlich diese wichtigen Omega-3-Fettsäuren enthalten, wie jeder verlässliche Ernährungsratgeber betont?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen