Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Tessiner wechselt zu Leeds United

1 / 6
Der Spanier Alvaro Morata wechselt von Real Madrid zum italienischen Meister Juventus Turin. Der 21-jährige Stürmer unterschrieb im Piemont einen Fünfjahresvertrag. Juventus zahlt an den spanischen Traditionsverein eine Ablösesumme von 20 Millionen Euro. Real besitzt jedoch die Option, den Youngster nach einem oder zwei Jahren für rund 30 Millionen Euro zurückzukaufen.Morata könnte bei Juventus eine Alternative zu Carlos Tevez und Fernando Llorente im Sturm sein. Der neue Juve-Trainer Massimiliano Allegri soll auch Interesse am argentinischen Mittelfeldspieler Roberto Pereyra von Udinese haben.
Der Schweizer Verteidiger Gaetano Berardi wechselt vom Serie-A-Klub Sampdoria Genua in die 2. Liga von England zu Leeds United. Der 25-jährige Tessiner kam in der letzten Saison nur zu fünf Einsätzen in der Meisterschaft. Unter Ottmar Hitzfeld bestritt Berardi im August 2011 sein einziges Länderspiel für die Schweiz (gegen Liechtenstein). Zwei Monate zuvor hatte er mit der Schweizer U21-Nationalmannschaft an der EM in Dänemark im Final gegen Spanien (0:2) gestanden.
Cristiano Ronaldos Mutter Dolores Aveiro hat in ihrer am Freitag veröffentlichten Autobiografie «Die mutige Frau» offenbart, dass sie zunächst abtreiben wollte, als sie mit dem heutigen Weltfussballer schwanger war. «Ich wollte das Ganze abbrechen, aber der Arzt hat meine Entscheidung nicht unterstützt», schreibt sie. Ronaldo nimmt es ihr nicht übel. «Er sagte lachend zu mir: ‹Du wolltest mich abtreiben und jetzt bin ich derjenige, der das Geld nach Hause bringt.›»