Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Krieg in der Ukraine im News-TickerUkrainische Armee verkündet Rückzug aus Lyssytschansk | «Viele Tote und Verletzte» bei russischem Angriff auf Slowjansk

Die Nacht auf Montag im Überblick
Ukrainische Armee verkündet Rückzug aus Lissitschansk
Irène Kälin fordert an Sempach-Gedenkfeier Solidarität mit Ukraine
Zu Besuch in der Ukraine: Nationalratspräsidentin Irène Kälin war Ende April in Kiew und mehreren Vororten der ukrainischen Hauptstadt unterwegs. (27. April 2022)
Bürgermeister: «Viele Tote und Verletzte» bei russischem Angriff auf Slowjansk
Gespräche zwischen Macron und Putin
Telefonierten vor dem Ukraine-Krieg unzählige Male miteinander: Wladimir Putin und Emmanuel Macron.
Kreml wirft Westen Kriegstreiberei vor
Ukraine bestreitet russische Berichte über Lyssytschansk
Russland spricht von Eroberung von Lyssytschansk
Sibel Arslan provoziert mit Nato-Aussage
Russische Propaganda in Serbien
Enthemmter Ultranationalismus: Anhänger von Wladimir Putin während einer prorussischen Kundgebung in Belgrad. Auf dem Plakat rechts steht: «Der russische Soldat befreit Europa wieder vom Faschismus.»
Folgen der Sanktionen in Russland
Renault hat sich zurück­gezogen und das Werk dem russischen Staat über­geben: Lada-Produktion in der Stadt Toljatti.
Explosionen in besetzter Grossstadt Melitopol
Die Nacht im Überblick

Separatisten vermelden Erfolge in Lyssytschansk – Kiew widerspricht

Ukrainische Soldaten fahren in Panzern auf einer Strasse nahe der Frontlinie in Lyssytschansk. (21. Juni 2022)

Lukaschenko droht dem Westen

Das wird am Sonntag wichtig

Drei Tote nach Explosionen in russischer Grenzstadt
Selenski äussert sich zum Wiederaufbau seines Landes
Lukaschenko droht dem Westen
Lukaschenko wirft Kiew Raketenangriffe auf Belarus vor
Heftige Kämpfe um Lyssytschansk
Russland setzt zunehmend auf ungenaue Raketen
«Wohnviertel zu attackieren ist eine neue Taktik Russlands»