Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Erdbeben in JapanPanne in Ruine Fukushima – «Keine erhöhte Strahlung»

Auch in Tokyo fiel der Strom aus, wie in diesem Supermarkt. (16. März 2022)
Menschen stehen in Fukushima an, um Trinkwasser zu erhalten. (17. März 2022) 
Waren fielen aus den Regalen: Dieses Geschäft in Shiroishi wurde durch das Erdbeben stark beschädigt. (17. März 2022)
Das Atomkraftwerk Fukushima wurde beim Erdbeben laut Behörden nicht beschädigt. (17. März 2022)

Hochgeschwindigkeitszug entgleist

Durch das Beben entgleiste auch ein Shinkansen-Hochgeschwindigkeitszug – die rund 100 Passagiere an Bord des Shinkansen blieben laut Medienberichten jedoch unverletzt. (16. März 2022)

SDA/sys