Zum Hauptinhalt springen

Contact-Tracing in ZürichTrotz Corona-Fall keine Quarantäne für Clubbesucher

In einem Club an der Langstrasse war ein Corona-Infizierter unterwegs. Warum ein Gast danach zwar kontaktiert wurde, aber nicht in Quarantäne musste.

Ohne Registrierung kein Einlass: Die Clubs leisten ihren Beitrag zum Contact-Tracing, hier im Hive Anfang Juli.
Ohne Registrierung kein Einlass: Die Clubs leisten ihren Beitrag zum Contact-Tracing, hier im Hive Anfang Juli.
Foto: Urs Jaudas

Knapp sechs Tage nach dem Clubbesuch kommt die Post von Zürichs Virendetektiven. Darin steht der befürchtete Satz: «Sie hatten ... möglicherweise Kontakt zu einer an Covid-19 erkrankten Person. Es ist nicht auszuschliessen, dass Sie dem neuen Coronavirus ausgesetzt waren und sich angesteckt haben.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.