Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

1. Mai in Zürich+++ 24 Festnahmen +++ 40 Verstösse

LIVE TICKER BEENDET

Polizei zieht Schlussbilanz
Bilanz der Polizei
Langstrasse gesperrt
Kleinstfest in der Kaserne
Die Aktivsten lassen den 1. Mai auf dem Kasernenareal mit Musik und Getränken ausklingen.
Prominente Demonstranten
Filmemacher Samir will sich seine Grundrechte von Sicherheitsvorsteherin Karin Rykart nicht nehmen lassen.
So ging die Polizei vor
Kritik vom 1. Mai-Komitee
Die andere 1. Mai-Aktion
Der Baum soll Hoffnung in der Corona-Krise spenden.
Mehrere Verhaftungen
Wer auffällt, wird kontrolliert: Anlässlich des Demonstrationsverbotes am 1. Mai knöpft sich die Polizei auch Clowns vor.
Auch Personen mit Kindern müssen sich der Polizeikontrolle unterziehen, wie hier am Stauffacher.
Parolen auf dem Helvetiaplatz
Die Polizei versucht derzeit mit allen Mitteln, Passanten vom Gang auf den Helvetiaplatz abzuhalten.
Polizei kontrolliert Kantonsrat
Präsenz auf dem Helvetiaplatz
Die Polizei ist auf dem Helvetiaplatz in Stellung, um allfällige Protestaktionen aufzulösen.
Aufruf mit Feuerwerk
Ruhe vor dem Sturm?
Farbanschlag auf die CS
Polizei verhaftet erste Aktivisten
Vor dem Zürcher Rathaus am Limmatquai machen Aktivsten mit Transparenten auf ihre Anliegen aufmerksam.
Auf der Gemüsebrücke führt die Polizei eine Frau ab, die vor dem Rathaus demonstriert hat.
So tönt der 1. Mai 2020
Gewerkschafter demonstrieren laut
An der Schreinerstrasse klappern rot gekleidete Gewerkschafter mit Pfannen und demonstrieren für bessere Löhne.
Pierre-Yves Maillard, der höchste Gewerkschafter des Landes (links), und AL-Kantonsrat Markus Bischoff (rechts) trillern an der Schreinerstrasse für einen «starken 1. Mai».
Erste Aktionen im Vorfeld
Polizei wartet bis Nachmittag
Bereits am Morgen des 1. Mais demonstriert die Zürcher Stadtpolizei ihre Präsenz am Helvetiaplatz. So will sie das Demonstrationsverbot durchsetzen.
59 Kommentare
Sortieren nach:
    Edgar Amsler

    Das Bild mit dem Clown und den vielen bewaffneten "Blauen" (Dein und und Helfer) sagt alles aus...