Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kremlnahe JournalistenTrotz Krieg zeigen sie Verständnis für Putin

Der Waadtländer Journalist Eric Hoesli hält Russlands Präsidenten Wladimir Putin nach wie vor für absolut zurechnungsfähig.
Der russische Präsident tritt im Oktober 2020 im russischen Thinktank «Valdai Club» auf. Auch der Westschweizer Journalist Eric Hoesli wurde in den letzten Jahren zu Valdai-Meetings eingeladen. 

Zweifel an Neutralität

«Die Sanktionen der Schweiz sind absolut mit dem Neutralitätsrecht vereinbar.»

Micheline Calmy-Rey, ehemalige Schweizer Aussenministerin

«Man unterschätzt die weitreichende Desillusionierung eines grossen Teils der russischen Öffentlichkeit gegenüber dem Westen.»

Eric Hoesli, Russland-Kenner und Verwaltungsratspräsident von «Le Temps»

Putins Kriegsrede als Inserat