Zum Hauptinhalt springen

Podcast «Entscheidung 2020»Trump gegen Biden: Was sollte diese Schlammschlacht bloss?

Was war da los bei der ersten Präsidentschaftsdebatte? War das schon immer so schlimm? Und: Wem nützt das jetzt? Antworten in der neuesten Folge von «Entscheidung 2020», dem Podcast zu den US-Wahlen.

Schenkten sich nichts: Donald Trump und Joe Biden bei der ersten TV-Debatte des US-Präsidentschaftswahlkampfs.
Schenkten sich nichts: Donald Trump und Joe Biden bei der ersten TV-Debatte des US-Präsidentschaftswahlkampfs.
Foto: AP/Keystone

Das war er also, der Moment, auf den Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern gewartet hatten: Erstmals trafen Präsident Donald Trump und sein Herausforderer Joe Biden bei der TV-Debatte in Cleveland direkt aufeinander.

Als es vorbei war, waren sich alle einig: Das war ein Chaos. Was war da los? War das schon immer so schlimm? Wem nützt das jetzt? Und wie ernst muss man Trump eigentlich nehmen, wenn er damit droht, das Resultat der Wahlen nicht zu akzeptieren?

Darüber unterhalten sich Alan Cassidy, US-Korrespondent von Tamedia, und Philipp Loser in der neuesten Folge von «Entscheidung 2020», dem Tamedia-Podcast zu den Wahlen in den USA.