Zum Hauptinhalt springen

Rückblick mit Karikaturist Widmer«Alle finden sich in den Maskenwitzen, egal, wie sie zur Maske stehen»

Unser Karikaturist Ruedi Widmer blickt zurück auf ein Jahr mit den Naturgewalten Corona und Donald Trump. Er erklärt, warum man auch während einer Pandemie Witze machen darf.

«Trump in seinem Wahnsinn ist uns immer einen Schritt voraus», sagt Ruedi Widmer, zum Beispiel wenn er verlangt, die Stimmauszählung zu stoppen.
«Trump in seinem Wahnsinn ist uns immer einen Schritt voraus», sagt Ruedi Widmer, zum Beispiel wenn er verlangt, die Stimmauszählung zu stoppen.
Karikatur: Ruedi Widmer

Darf man in der Corona-Pandemie lachen?

Falls es einem drum ist, auf jeden Fall. Lachen gehört zum Leben.

Darf man auch über Corona Witze machen – nach 1,6 Millionen Toten weltweit und über 6000 in der Schweiz?

Corona ist eine Naturgewalt, unheimlich und viel zu gross und viel zu lange. Sie passt in niemandes Lebensplan, und ja, sie ist für viele tödlich. Corona ist nicht für uns gemacht mit unserer kurzen Aufmerksamkeitsspanne. Deshalb haben auch alle mehr als genug, zuerst unsere Politiker. Und an dem Punkt kann Satire beginnen. Wie wir damit umgehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.