Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ankündigung nach DisputTrump will mit Verfügung gegen Twitter vorgehen

Twitter hat seinen Tweet mit einem Link versehen: US-Präsident Donald Trump. (Archivbild)
Der Kurznachrichtendienst reagiert damit auf einen Tweet des Präsidenten zum Thema Briefwahl.
Der Kurznachrichtendienst ist wiederholt in die Kritik geraten, weil er nicht gegen falsche, irreführende oder beleidigende Tweets Trumps vorgeht.
1 / 8

SDA