Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schmutzkampagne gegen BidenTrumps absurde Vorwürfe

Umfragen zeigen US-Präsident Donald Trump  in einem Loch, in nahezu allen wahlentscheidenden Bundesstaaten führt sein demokratischer Rivale. Nun versucht er diesen mit allen Mitteln schlecht zu reden.

Absurde Vorwürfe

Keine Hassgefühle wie bei Clinton

155 Kommentare
Sortieren nach:
    U.R.Brand

    Den Namen des jetzigen zu erwaehnen,ist schlicht verlorene Zeit.Biden als ehemaliger Vice bei Obama und Michelle als ev. zukuenftige Vice(mit UNI-Abschluss)waere eine gute moeglichkeit,verschiedene Gesetzesverluste (Krankenkasse-Klima etc.) wieder in Ruige Gewaesser zu leiten,und anbei die verschiedenen farbigenEthnien zu einen.Diese ehemalige Crew war wohl eine der besten in der langen Geschichte der USA. Die Weissen europ. Siedler haben 1861-1865 im Buerger und Sezessions-Krieg mit Unterstuetzung Indigener (Indianer)sich gegenseitig abgeschl…. .

    Im Norden die Englaender und im Sueden die 13 Kolonien der neu gegruendeten USA. (Ein einzelner Schueler kann die ganze Klasse versauen,was beim jetzigen eingetroffen ist).