Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Äthiopiens Bürgerkrieg breitet sich ausTruppen aus Tigray nehmen heilige Stadt ein

Die Felsenkirchen, wie die Saint-George-Kirche in Lalibela, sind weltberühmte Kulturschätze und Heiligtümer für Gläubige. Nun werden sie von Aufständischen bedroht.
Der Ministerpräsident und Friedensnobelpreisträger Abiy Ahmed wollte in der Region Tigray «Recht und Ordnung» wiederherstellen.

Es kommen viel zu wenig Hilfsgüter an

2 Kommentare
Sortieren nach:
    W.West

    Schrecklich...einfach schrecklich. Nach endlosem Krieg mit Eritrea jetzt dieser unnoetige Krieg. Ich denke auch diese Region wird einfach nie zur Ruhe kommen. Ich hoffe diese heiligen Staettten werden nicht zerstoert und die Zivilbevoelkerung nicht brutal umgebracht...wie ja immer.