Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Journalismus im KriegUkrainische Medien beklagen sich über Selenski

Seit über zehn Wochen spricht er jeden Tag zum ukrainischen Volk: Wolodimir Selenski.

Spezielle Form der Krisenkommunikation

In der TV-Dauersendung «Vereinte Nachrichten» ist immer wieder Selenski zu sehen.

Jetzt spricht Selenski regelmässig mit Reportern, wenn auch mit wenigen ausgewählten.

Medien unter Einfluss von Regierung und Oligarchen

«Ich fürchte, einige in unserer Regierung gewöhnen sich daran, dass sie nicht kritisiert werden.»

Olga Rudenko, Journalistin