Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vertragspoker von David AlabaUnd jetzt fragen sich alle: Warum ist er so gierig?

Sind 17 Millionen wirklich nicht genug? David Alaba hat zusammen mit seinem Berater Pinhas Zahava etwas gegen dieses Angebot des FC Bayern München.

Was ist Wertschätzung?

Lernten sich in der österreichischen Nationalmannschaft kennen und schätzen: Der damalige Trainer Marcel Koller und David Alaba.

20 Millionen für den Berater

«Alaba ist schwer zu ersetzen. Aber Lewandowski, Neuer und Müller sind gar nicht zu ersetzen.»

Lothar Matthäus
In der Spielerhierarchie bei den Bayern ist Robert Lewandowski (l.) ganz oben. In diese Sphären wollen die Bosse David Alaba nicht vordringen lassen.

Der Appell von Eberl

22 Kommentare
Sortieren nach:
    T. Lötscher

    Alaba ist geldgierig wie so viele Fussballer und 17 Millionen sind doch ein schöner "Bazen". Darum sage ich "pfui".