Zum Hauptinhalt springen

Die Spezialität der LionsUnd plötzlich ist Marco Pedretti ein Spezialist

Der ZSC-Stürmer war früher nie ein Unterzahl-Experte – im Gegenteil. In Zürich prägt er nun das wohl speziellste Boxplay der Liga.

Attacke auch in Unterzahl: Marco Pedretti kommt zu einer Solo-Chance im Boxplay.
Attacke auch in Unterzahl: Marco Pedretti kommt zu einer Solo-Chance im Boxplay.
Foto: Claudio Thoma (Freshfocus)

Es war bereits letzte Saison etwas Aussergewöhnliches, das Zürcher Unterzahlspiel. Unter Assistenztrainer Fredrik Stillmann spielte der ZSC ein Boxplay, wie es in der National League sonst niemand tat: Jeweils nicht nur aggressiv, den Widersacher jagend, sondern im jeweils ersten Shift stets auch den Konter suchend, ja gar konsequent Forechecking bis hinter das gegnerische Tor betreibend. Der Gegner, der mit einem Spieler weniger die Marschrichtung diktiert? Damit kamen die wenigsten Teams klar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.