Zum Hauptinhalt springen

Eishockey: Swiss LeagueUngewöhnliche Schützen treffen zu Klotens sechstem Sieg in Folge

Der EHC Kloten besiegt den HC Sierre zum dritten Mal in dieser Saison. Zum 6:1 trifft Marco Truttmann dreimal.

Klotens Flügel Marco Truttmann jubelt über seinen Treffer zum 2:0 – das erste seiner drei Tore des Abends.
Klotens Flügel Marco Truttmann jubelt über seinen Treffer zum 2:0 – das erste seiner drei Tore des Abends.
Foto: Leo Wyden

Der EHC Kloten spielt in einem Hoch. Die zwei Erfolge über Ajoie haben das Selbstvertrauen gehoben. Das bekam der HC Sierre zu spüren, am 5. Januar im Heimspiel immerhin noch Sieger nach Verlängerung über Kloten. In der Swiss-Arena gab es ein 6:1, bereits nach 20 Minuten führte Kloten 4:0. Es war der sechste Sieg in Folge, mit einem Erfolg am Samstag über die Ticino Rockets aus Biasca käme Kloten auf die bisher längste Siegesserie dieser Qualifikation, die für den Leader noch zehn Partien dauert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.