Zum Hauptinhalt springen

Ein Trump-Sieg als «Black Swan Event» für die Märkte

Die Nervosität der Anleger steigt angesichts der neuen FBI-Ermittlungen. Die Rede ist vom totalen Schockerlebnis.

Mit Donald Trump käme die Ungewissheit, und das ist bekanntlich Gift für die Märkte: Ein Händler hat den republikanischen Kandidaten auf einem Bildschirm.
Mit Donald Trump käme die Ungewissheit, und das ist bekanntlich Gift für die Märkte: Ein Händler hat den republikanischen Kandidaten auf einem Bildschirm.
David Gray, Reuters

Nach dem ersten Schreck von vergangenem Freitag beruhigten sich die Finanzmärkte zu Wochenbeginn. Der US-Dollar stieg wieder an, und die Aktienmärkte stabilisierten sich, nachdem sie auf die FBI-Ermittlungen zunächst fast panisch reagiert hatten. Doch die Ruhe könnte trügen: Die Anleger fuhren gestern ihre Wetten auf stabile Märkte deutlich zurück und signalisierten ihre Nervosität für die Wahlen und die Zeit danach.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.