Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wegen Lockdown in ChinaVelo-Boom führt zu Engpässen

Schönes Frühlingswetter und die Angst vor Ansteckung lassen Schweizerinnen und Schweizer wieder mehr Velo fahren.

Fast alle Modelle sind ausverkauft

Händler leiden unter Abhängigkeit von China

«Innerhalb einer Woche hatten wir die besten Tage in der gesamten Firmengeschichte. Jeder Tag ist wie ein Samstag in der Hauptsaison.»

Dominique Metz, Chef von Veloplus

Kaum Engpässe bei Coop und Migros

9 Kommentare
Sortieren nach:
    Peter Colberg

    Es gab mal eine schöne Zeit, als in der Schweiz auch sehr gute Velos hergestellt wurden: ich denke da etwa an die ehemalige Marke Cilo. Dass heutzutage fast alles nur noch "made in China" ist, muss dringend hinterfragt werden: da ist auch sehr viel Schrott dabei. Sogar Marken wie BMC bestehen doch grösstenteils aus Asien Ware. Lieber etwas mehr dafür bezahlen, aber so Arbeitsplätze in der Schweiz ermöglichen, wäre doch um einiges besser, oder?