Zum Hauptinhalt springen

Sie wollen mehr als nur ApplausVerdienen Pflegende zu wenig?

In der Corona-Krise ist die wichtige Arbeit der Pflegenden sichtbar geworden. Nun fordern sie und Zürcher Politiker bessere Arbeitsbedingungen und mehr Lohn.

Die Pflege von Corona-Patienten ist physisch und psychisch anstrengend. Und sie erfordert viel Know-how.
Die Pflege von Corona-Patienten ist physisch und psychisch anstrengend. Und sie erfordert viel Know-how.
Foto: Valeriano Di Domenico

Sofortige Erhöhung aller Monatslöhne bis 6000 Franken um zehn Prozent, höhere Zuschläge für Schichtarbeit, 40-Stunden-Woche, Gesamtarbeitsverträge, Übernahme der Kosten für die Kinderbetreuung, ein Corona-Bonus von 1500 Franken: Diese Forderungen stellt die Gewerkschaft VPOD an die Zürcher Regierung und an die Gesundheitsbetriebe. Sie sind neben vielen weiteren Forderungen in einem offenen Brief aufgelistet, den über 3000 Personen unterschrieben haben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.