Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Verkehrschaos in London

Nur noch 40 Prozent der U-Bahnen fuhren regulär: Menschenmassen sammelten sich daher vor allem vor dem Bus.

AFP/ske