Hier werden 600 Kubikmeter Fels gesprengt

In der Viamala-Schlucht in Graubünden fand eine kontrollierte Sprengung statt. Rund 600 Kubikmeter Fels wurden dabei abgetragen.

Aktualisiert am 19.06.2019
SDA