Zum Hauptinhalt springen

Hochschulstart in ZürichStudieren im Schatten von Corona

Bald beginnt das neue Semester. Es wird im Angesicht der Pandemie anders sein – insbesondere für die Erstsemestrigen. Wir haben mit vier von ihnen gesprochen.

Sie sind gespannt, motiviert, vorfreudig – aber eben auch unsicher: Egal, ob an der Universität, an der Kunst- oder der Fachhochschule, die Erstsemestrigen, die kommende Woche in Zürich mit ihrem Studium beginnen, machen sich alle ähnliche Gedanken. War das erste Semester überhaupt oder das erste Semester an einer neuen Uni immer ein Sprung ins kalte Wasser, ist der Hochschulstart im Jahr der Covid-19-Pandemie – wie so vieles – noch unsicherer als sonst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.