Zum Hauptinhalt springen

Interview mit Zukunftsforscherin«Wer wird denn heute noch tatsächlich für seine Arbeit bezahlt?»

Corona hat verändert, wie wir leben und arbeiten – für immer? Ein Gespräch mit Karin Frick.

«Wir müssen Arbeit und Lohn entkoppeln.» Zukunftsforscherin Karin Frick.
«Wir müssen Arbeit und Lohn entkoppeln.» Zukunftsforscherin Karin Frick.
Foto: Dominique Meienberg

Frau Frick, welchen Job sollen unsere Kinder lernen? In welchem Beruf enden sie nicht in einer Sackgasse?

Wir müssen uns fragen: Ist ein Job überhaupt noch die richtige Kategorie? Können wir uns nicht davon befreien, statt uns ewig daran festzuhalten? Viele Jobs machen wir nicht gerne, wir machen sie nur des Geldes wegen. Ich finde: Wir müssen Arbeit und Lohn entkoppeln – dann werden wir alle viel entspannter – und können uns auf Aufgaben konzentrieren, die uns wirklich interessieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.