Zum Hauptinhalt springen

Gesehen & GehörtVirus-Alarm im Zürcher Kantonsrat

Die steigenden Corona-Infektionszahlen, die Superspreader aus dem Flamingo und politisch motivierte Restaurant-Ausschlüsse beunruhigen an der Sitzung in der Messe.

Die Maskenträger sind an der Kantonsratssitzung in der Messe Zürich nach wie vor eine kleine Minderheit. Doch dies könnte sich ändern.
Die Maskenträger sind an der Kantonsratssitzung in der Messe Zürich nach wie vor eine kleine Minderheit. Doch dies könnte sich ändern.
Foto: André Springer

Auch am Montag waren die Maskenträger im Kantonsrat in der Messehalle 7 eine kleine Minderheit. Neu hinzu gekommen ist allerdings Karin Joss aus Dällikon. Die grünliberale IT-Unternehmerin arbeitet nebenbei als Dozentin an einer höheren Fachschule.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.