Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Von Kopf bis Fuss: Interview mit Psychiater«Vitamin- und Nahrungszusätze sind unnötig oder schaden sogar»

Überraschendes Studienergebnis: Künstlich als Nahrungsergänzung eingenommene Omega-3-Fettsäuren können bei Depressionen die Gefahr eines Rückfalls erhöhen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin