Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kolumne von Milo RauVon Ödipus lernen, Corona zu verstehen

Gemälde «Ödipus auf Kolonos» von Fulchran-Jean Harriet, 1798

Der historische Text liest sich wie eine Mitschrift der Tweets von Trump und Bolsonaro

32 Kommentare
Sortieren nach:
    Max Blatter

    Der Vergleich hinkt schon ein bisschen, denn "schuld" ist Trump an der Ausbreitung des Virus ja nicht, erst recht nicht an dessen Entstehung. Würde jemand so etwas behaupten, dann betriebe er oder sie tatsächlich die "Hexenjagd", als deren Opfer sich Trump immer wieder sieht.

    Bei Bolsonaro mag es ein wenig anders aussehen, denn er ist wohl tatsächlich an der rasanten Ausbreitung des Virus in Brasilien mitschudig.

    Dennoch: Ich habe extreme Mühe damit, wenn uralte Texte (Bibel, griechische Mythologie, ...) sozusagen als Anleitung zum Verständnis heutiger Ereignisse herbeigezogen werden.