Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Corona verschärft den GenerationenkonfliktWacht auf, liebe Senioren!

Das Senioren-Bashing hat nichts mit fehlender Empathie zu tun, sondern spiegelt den Frust der Jungen über ihre politische Ohnmacht.

98 Kommentare
Sortieren nach:
    La Lea

    Das ist kein Generationenkonflikt. Das ist ein Konflikt zwischen Egoismus und Altruismus, zwischen sozial und asozial.

    Als ü60 bin ich noch nie im Leben geflogen, hatte nie ein Auto, verbringe Ferien nur dort, wo ich mit dem Velo hinkomme. Seit ich denken kann betreibe ich Umwelt- und Naturschutz. Ebenso mein komplettes Umfeld. Wir waren Vegi bevor es hipp wurde und kaufen nachhaltig wo immer möglich. Wir haben Bio aufgebaut und alternative Handelsketten und und und ... Wir sind seit Jahrzehnten frustriert über die politische Ohnmacht von sozialen Menschen gegenüber asozialen Menschen. Schon so lange kämpfen wir gegen AKW, für grüne Wirtschaft und allgemein für mehr Fairness in der und für die Welt. So lange, dass wir inzwischen erschöpft sind und froh, dass Jüngere übernehmen. Trotzdem bleiben wir dran. Nur der Elan wird altersbedingt langsam weniger.