Zum Hauptinhalt springen

«Backstage-Cam»: Lukas Reimann nervt sich über zerrissene Plakate

Lukas Reimann filmte für Redaktion Tamedia seinen Wahlkampf. Mit einer Minikamera war er im Bundeshaus, beim Plakatieren und bei seiner Geburtstagsfeier unterwegs.

Will weniger Gesetze: Jungparlamentarier Lukas Reimann (SVP, SG). (Video: zvg. Bearbeitung: jd)

Lukas Reimann (SVP, SG) geht es gleich wie Cédric Wermuth (SP, AG): Auch seine Werbeplakate für die Nationalratswahlen werden immer wieder heruntergerissen. Mit einer Minikamera dokumentiert Reimann, wie neue Plakate aufgehängt werden. Weitere Ereignisse aus der Woche vom 14. bis zum 18. September: Reimann holt 200'000 druckfrische Flugblätter ab, feiert seinen 29. Geburtstag und gibt einen Einblick ins Bundeshaus.

Für die Serie «Backstage-Cam» halten junge Politikerinnen und Politiker ihren Nationalrats-Wahlkampf fest. Tagesanzeiger.ch/Newsnetz stellt ihnen hierzu eine Zoom-Q3-HD-Videokamera zur Verfügung. Wöchentlich trifft neues Rohmaterial bei der Redaktion ein und wird geschnitten. So entsteht ein persönlicher Einblick in den Wahlkampfalltag. Mit dabei sind: Brenda Mäder (FDP, TG), Sabrina Mohn (CVP, BL), Lukas Reimann (SVP, SG) und Cédric Wermut (SP, AG).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch