Zum Hauptinhalt springen

Grüne und attraktive Politiker erwünscht

Reges Treiben im Stimmlokal: Umwelt und Soziales sind den Anwohnern in Zürich ein Anliegen. Aber auch das Aussehen von Politikern ist wichtig.

Der Tag vor den Wahlen: Anwohner in Zürich gingen heute schon an die Urne.

Es war ein Kommen und Gehen im Kreisbüro 4 an der Zürcher Hohlstrasse. Bis wenige Minuten vor zwölf kamen stetig Anwohner des Kreises, um ihre Stimmzettel abzugeben. Soziale Anliegen und die Umwelt sind den meisten Anwohnern wichtig, so wurden vor allem SP und die Grünen gewählt. Doch auch die Piratenpartei bekam Stimmen, genau so wie die Grünliberalen. Einig waren sich die Wähler aber vor allem in einem: Es ist wichtiger denn je, stimmen zu gehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.