Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ringen um neue RegierungWarum Boris Johnson wohl bis September weiterregiert

Das Misstrauensvotum der Opposition dürfte er erneut überstehen: Premierminister Boris Johnson. 

Von den TV-Debatten zu Fragerunden im Parlament

Labour-Chef Keir Starmer bestätigte, am Mittwoch ein Misstrauensvotum im Unterhaus einbringen zu wollen.

Führt in diversen Umfragen unter den Tory-Wählern: Die ehemalige Verteidigungsministerin Penny Mordaunt. 

Johnson wird «Caretaker Prime Minister»