Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schiedsrichter bei der Fussball-WMWarum die WM-Spiele in Katar länger dauern als bisher

Der 62-jährige Italiener Pierluigi Collina ist inzwischen Vorsitzender der Fifa-Schiedsrichter-Kommission und damit für die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter bei der WM zuständig.

Zum ersten Mal pfeifen auch Frauen bei einer WM

Die Französin Stéphanie Frappart leitete 2019 den Supercup-Final zwischen Chelsea und Liverpool und pfiff 2020 in der Champions League der Männer.
1 / 3

Das neuste Spielzeug hilft bei Offside-Entscheidungen

Mit zwölf Kameras unter dem Stadiondach werden bei jedem Spieler 29 Datenpunkte vermessen und 50-mal pro Sekunde aktualisiert. Zudem befindet sich im Ball ein Chip der Bewegungen und Erschütterungen misst.

Dem Zeitspiel wird der Kampf angesagt

Schiedsrichter Ma Ning aus China zeigt es während des Trainings der Schiedsrichter an: Bei der WM wird die Nachspielzeit üppiger ausfallen als in vielen europäischen Ligen.

Es wird wieder mehr Platzverweise geben