Zum Hauptinhalt springen

Lidl kopierte Kult-Ice-TeaWarum es die Migros seit Jahren nicht schafft, ihren Eistee zu schützen

Alle kennen ihn: den Eistee der Migros. Die Detailhändlerin will das Design als Marke eintragen lassen, schafft es aber bisher nicht. Die Bekanntheit des Produkts könnte am Ende helfen.

Kult Ice Tea: So unbescheiden bewirbt die Migros ihr bekanntestes Getränk im Sortiment. Was der Migros lieb und teuer ist, so dachte sich Konkurrent Lidl, kann uns nur recht sein. Und produzierte – sagen wir mal – einen ähnlich designten Eistee. Das war 2016. Die Geschichte ist noch nicht abgeschlossen – zumindest nicht für die Migros. Aber beginnen wir von vorne.

Die Migros – sie ist die eigentliche Königin der Kopien. Café Zaun statt Kaffee Hag, Eimalzin statt Ovomaltine, Mirador statt Aromat: Die Liste der kopierten Produkte der Migros ist lang. Das war Teil der Dutti-Strategie: Statt auf teure Markenartikel setzte die Migros lange Zeit auf Eigenprodukte. Hergestellt in den eigenen Produktionsbetrieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.