Zum Hauptinhalt springen

Podcast «Politbüro»Warum macht das Blocher bloss?

Wie fest schadet der Fall Blocher der Partei? Warum fasziniert das Phänomen Christoph Blocher die Leute immer noch so? Und: Wo liegt das Problem bei der Präsidentensuche in der SVP? Antworten im neuen «Politbüro», dem Politik-Podcast von Tamedia.

Plan oder Missgeschick? Die Schweiz rätselt über die Motive von Alt-Bundesrat Christoph Blocher.
Plan oder Missgeschick? Die Schweiz rätselt über die Motive von Alt-Bundesrat Christoph Blocher.
Foto: Keystone


Blocher, Blocher, Blocher – es hört nicht auf. Seit bekannt wurde, dass Alt-Bundesrat Christoph Blocher nachträglich sein Ruhegehalt beziehen will, redet die politische Schweiz nur noch über ein Thema.

Die entscheidende Frage bleibt dabei aber bisher unbeantwortet: Warum hat er das bloss getan? War das Teil eines ausgefuchsten Plans oder einfach nur ziemlich ungeschickt?

Was bedeutet die Empörung über Christoph Blocher für seine Partei? Ist es ein Indiz für den allgemeinen Formzustand der SVP? Und warum dauert es eigentlich so lange, bis die grösste Partei der Schweiz eine neue Präsidentin, einen neuen Präsidenten hat?

Diese und andere Fragen diskutieren Raphaela Birrer, Christoph Lenz und Philipp Loser in der aktuellen Episode des «Politbüros».

74 Kommentare
    R.Baetscher

    Als alter Schweizerbürger mit Militärdienst, Rente u. AHV (nach 44 jähriger Tätigkeit) komme ich zu Coronazeiten auf ähnliche Ideen wie alt BR. Chris. Blocher. Die Regierungen von Bund und Kanton können ohne Problem nachweislich Milliarden von Schweizerfränkli locker machen u. die Banken unbeschränkt Gelder ausleihen. Wie soll dies aufgehen? Ich, der Cumuluspunkte sammle u. am vergreisen bin, denke auch wie soll ich da dem Staat etwas schenken? Ich vermache es lieber denjenigen, die mir im Leben als Mann geholfen ... oder Freude bereitet haben.