Zum Hauptinhalt springen

Papablog: Gute-Nacht-GeschichtenWarum Papa unsere Kinderbücher zensiert

«Mein Popo tut mir bis heute noch leid»?!? Prügelnde Eltern haben in Gute-Nacht-Geschichten nichts verloren.

Ich bin verdammt sauer!


Die Aufgabe von Kinderliteratur

38 Kommentare
    alfred meili

    Wenn wir uns eine Welt nicht vorstellen können, in welcher Rassimus, Frauenfeindlichkeit, Gewalt gegen Kinder nicht vorhanden sind, wie sollen wir eine solche Welt schaffen können? Wenn wir unseren Kindern sagen, dass die Welt grausam, ungerecht und brutal ist und man sich eben arrangieren muss, weil es halt so ist, wie sollte Veränderung entstehen? Gebt ihnen Geschichten, welche Ihre Fantasie anregen, Grenzen erweitern, Sicherheit geben, Ihre Neugier wecken. Niemand bei Verstand vermisst Struwwelpeter...