Warum sind Drogen legal?

In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen.

Im Westen sind vier der gefährlichsten Drogen legal erhältlich, drei von ihnen ohne Rezept, alle mit tödlichen Implikationen: Alkohol, Tabak und Zucker.

Im Westen sind vier der gefährlichsten Drogen legal erhältlich, drei von ihnen ohne Rezept, alle mit tödlichen Implikationen: Alkohol, Tabak und Zucker. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

David John Nutt, ein rundlicher Mann mit Schnauz und bunter Krawatte, der gerne lacht und sowieso gemütlich aussieht: Sein Äusseres täuscht. Denn Nutt hat sich als Neuropsychopharmakologist spezialisiert, beriet das Gesundheitsdepartement der britischen Regierung und sah seine Aufgabe darin, die Gefährlichkeit von Drogen nicht nach moralischen, sondern nach medizinischen Kriterien zu bewerten. Das war keine gute Idee. Denn Nutt kam bei einem Vergleich der Gefährlichkeit von legalen und illegalen Drogen zum Schluss, dass die gefährlichste Droge von allen der Alkohol ist, in seiner Toxidität am ehesten mit Heroin vergleichbar, mit verheerenden Nebeneffekten für die Familie, im Verkehr, für die Öffentlichkeit. Wenig später wurde der Forscher von der Regierung entlassen. Es ist immer gefährlich, die Wahrheit zu sagen: Und die Wahrheit liegt im Wein.

Jede Gesellschaft kennt weisse und schwarze Drogen, die einen gelten als Medikament, werden als Genussmittel konsumiert, in religiösen Riten eingesetzt, sie sind Ausdruck einer Kultur. Und weil jede Gesellschaft anders umgeht mit Erlebnissen, die von der Norm abweichen, bleibt ihre Einteilung in legale und illegale Drogen so irrational wie die Erlebnisse, welche diese Drogen produzieren. Heroin wurde im 19. Jahrhundert als Beruhigungsmittel verschrieben, Sigmund Freud nahm Kokain und empfahl es seiner Frau. In vielen islamischen Ländern ist Alkohol verboten, in anderen Haschisch erlaubt. Opium wurde früher in China legal geraucht. Im Westen sind vier der gefährlichsten Drogen legal erhältlich, drei von ihnen ohne Rezept, alle mit tödlichen Implikationen: Alkohol, Tabak und Zucker. Ärzte verschreiben Opioide, die hochgradig abhängig machen.

Warum bleiben Drogen, die nachweislich weit weniger Schaden anrichten, von einer Gesellschaft verboten, die mit einem immensen Aufwand einen Drogenkrieg kämpft, der nicht zu gewinnen ist? Weil der Umgang mit Drogen überlagert wird von historischen, religiösen, politischen, kulturellen, moralischen und wirtschaftlichen Faktoren. Alkohol ist ohne Frage Teil unserer Kultur seit Jahrtausenden, und er lässt sich auch geniessen, bringt die Menschen zusammen und macht froh. «Trinkt verantwortungsvoll», warnt uns die Alkoholindustrie auf ihren Plakaten. Was nicht zu lesen ist: Dass 5 Prozent der Konsumenten die Hälfte des Alkohols wegtrinken. Mit Vernünftigen ist kein Geschäft zu machen.

David Nutt übrigens hat nicht nur das Problem erkannt, er arbeitet seit Jahren an seiner Lösung: an einem Drink ohne Alkohol: Alcosynth. Vielleicht stellt ihn die britische Regierung dann wieder an.

Erstellt: 12.04.2019, 16:38 Uhr

Collection

Gute Frage

Kolumne «Gute Frage»

Millionenfach fragen Menschen Google um Rat, bei trivialen Themen genauso wie bei ernsten. Wir beantworten hier die am meisten gestellten Fragen an die Suchmaschine.

Artikel zum Thema

Wer ist der beste Schriftsteller überhaupt?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Wieso sind Katzen herzig?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Warum bringt uns Musik zum Tanzen?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Wieso hat die Schweiz so viele gute Torhüter?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktorinnen und Redaktoren häufig gegoogelte Fragen. Mehr...

Was kochen?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktorinnen und Redaktoren häufig gegoogelte Fragen. Mehr...

Warum isst man im Kino Popcorn?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktorinnen und Redaktoren häufig gegoogelte Fragen. Mehr...