Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Was aus gestürzten Despoten wurde

Die amerikanische Regierung und hohe ägyptische Regierungsvertreter suchen laut Medienberichten Wege, wie Hosni Mubarak ein würdevoller Abgang ermöglicht werden könnte. Der Noch-Präsident Ägyptens soll zu einem längeren medizinischen Aufenthalt nach Deutschland reisen. Mubarak hatte sich im letzten Jahr in Deutschland an der Gallenblase operieren lassen. Mubarak, der seit 1981 Präsident ist, will gemäss eigenen Aussagen Ägypten nicht verlassen und die Macht im nächsten September abgeben.
1 / 11

Ben Ali mit einer Tonne Gold in Saudiarabien

Ferdinand Marcos in den USA und «Baby Doc» in Frankreich

Saddam Hussein und Nicolae Ceausescu hingerichtet

Charles Taylor und Slobodan Milosevic vor Gericht