Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Forderung der GrünenWas bringen 10 Millionen Bäume dem Klima?

Bäume bringen im Sommer eine willkommene Abkühlung in der Stadt: Der Park West in Rheinfelden.
Blätter und Blüten einer Sommerlinde: Der Baum ist ein widerstandsfähiger Stadtbaum.

Gefragte Eigenschaft der Bäume

55 Kilogramm pro Jahr gespeichert

Blätter eines Spitzahorns: Der Baum wächst in jungen Jahren schnell und speichert dabei viel CO₂.

Zu einfache Rechnung

«Der Hauptzuwachs der Bäume ist je nach Baumart etwa nach 20 bis 40 Jahren.»

Esther Thürig, Waldforscherin am Forschungsinstitut WSL in Birmensdorf

Einheimische Arten unter Stress

Blatt einer Zerreiche: Der Baum hat eine hohe Toleranz gegenüber Trockenheit und Hitze.

Beschränkter Nutzen

46 Kommentare
Sortieren nach:
    Andreas Diethelm

    Wo ist der Link zur Studie?

    Wie alt Stadtbäume werden dürfen, es wäre noch zwischen Strassen und Parkbäumen zu unterscheiden, hängt in erster Linie von den Launen der Stassenbauern und ihren Komplizen in den Grünämtern ab. Bezüglich Strassenbäume sprach der damalige Chefplaner vom Zürcher Grünamt vor einigen Jahren öffentlich von 20 Jahren! Wegwerfpflanzen halt.

    10 Millionen Bäume, da kann de Wahltermin nicht mehr weit sein, Die Massnahme steht (ohne die süffige Zahl( im bundesrätlichen Aktionsplan Klimawandel von 2014. Die Grünen könnten in allen Städten mit Vollzugsdefizit Druck machen, wäre natürlich mehr Arbeit, und sie müssten vielleicht ein wenig vom Dogma des immerwährenden Wirtschaftswachstums abrücken, aber das wäre ja konsequent.