Zum Hauptinhalt springen

Sneaker-TypologieWas Ihr Turnschuh über Sie sagt

Für den Roger-Federer-Schuh von On gibt es bereits eine Warteliste. Auch sonst sind Sneaker beliebt. Wer kauft aus welchen Gründen welche Marke und welches Modell? Wir wissen es.

Statussymbol Turnschuh: Roger Federer mit seinem On-Modell «The Roger».
Statussymbol Turnschuh: Roger Federer mit seinem On-Modell «The Roger».
Foto: Instagram

Er sieht gut aus, der Schuh, den Roger Federer für die Schweizer Firma On designt hat – weil der Schuh, nun ja, nicht aussieht wie die Modelle von On sonst aussehen. Aber es ist ein weitverbreiteter Irrtum, dass insbesondere Sneaker wegen der Optik oder der technischen Raffinesse gekauft werden. Da geht es um viel, viel mehr: Turnschuhe sind Statussymbole. Oder sie dienen als Distinktionsmerkmal. Jedenfalls sind sie so unendlich viel mehr als bloss sportive Schuhe. Deshalb gibt es für die Roger-Federer-On-Schuhe ja auch eine Warteliste. Das ist reine Psychologie. Glauben Sie nicht? Bitte, lesen Sie selbst!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.