Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Dritter Stich gegen CoronaWas, wenn eine Person unter 65 eine Booster-Impfung will?

Ärzten und Pflegenden wird die Auffrischungsimpfung aktuell nicht empfohlen.

Ärzte bei Off-Label-Use haftbar

«Die bestehende Altersgrenze ist grosszügig ausgelegt.»

Christoph Berger, Leiter der eidgenössischen Impfkommission

Genug Impfstoff vorhanden

108 Kommentare
Sortieren nach:
    Tilly Räsanen

    Pflege, Lehrpersonen, Eltern und Angehörige von Risikogruppen sollten Zugang zur 3. Impfung erhalten, als weitere Massnahme, um die Inzidenzen zu senken und vulnerable Menschen zu schützen.