Zum Hauptinhalt springen

Streit ums Südchinesische MeerWashington will China klare Grenzen setzen

Die USA demonstrieren auch vor Ort Stärke: Amerikanische Militärübung im Südchinesischen Meer.
Bezeichnet Pekings Ansprüche im Südchinesischen Meer als «vollkommen unrechtmässig»: US-Aussenminister Mike Pompeo.

China erhebt Anspruch auf nahezu 90 Prozent der Region.

Künstliche Inseln aufgeschüttet

54 Kommentare
    Fritz Anderson

    China zeigt deutlich seinen Expansionsdrang, siehe Tibet und die Drohungen an Taiwan. Das wird niemand ändern können. Die Frage ist, wie wir damit umgehen. Ob wir im Westen moralisch besser sind? Hier werden ohne Rücksicht Atombombentests trotz Protesten durchgeführt oder profitorientierte Geschäfte gerade auch mit China getätigt. Das südchinesische Meer könnte gefährlich werden, wenn die Supermächte auf Konfrontation gehen. Das zeigte sich im kalten Krieg, wo auch die USA sehr aggressiv agierte und unserer Generation indoktrinierte, die andere Seite sei böse.