Zum Hauptinhalt springen

Nachbarn streiten vor GerichtWenn am Gartenzaun die Fetzen fliegen

Nebeneinander wohnen führt nicht immer zu freundschaftlichem Verhältnis. Manchmal braucht es wenig, dass an der Grundstücksgrenze die Situation eskaliert. Die sieben spannendsten Fälle.

In den Gärten wird nicht nur friedlich diskutiert. Wenig reicht, dass die Situation aus dem Ruder läuft.
In den Gärten wird nicht nur friedlich diskutiert. Wenig reicht, dass die Situation aus dem Ruder läuft.
Foto: Getty Images/iStockphoto

Wir pflegen mit unseren Nachbarn ein gutes Verhältnis. Man hilft sich mit Werkzeugen aus, hütet gegenseitig die Kinder oder grilliert zusammen. Meist. Denn am Gartenzaun oder der Wohnungstür kann es schon mal zu Konflikten kommen. Sei es, weil ein Baum Schatten wirft oder die Aussicht nimmt, weil Lärm oder Geräusche den Nachbarn stören oder weil ein neuer Farbanstrich nicht gefällt. Manchmal reicht eine Lappalie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.