Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Serie: Treibstoff Alkohol«Wer Apéröle sagt, macht auch den Seestern im Bett!»

Apéro à la Suisse: Weisswein, Chäschüechli, Schinkengipfeli gehören zu einem typischen Apéro dazu.

Manchmal ist der Rahmen klar abgesteckt: Der Apéro im Büro endet immer nach zwei Stunden, für diese Zeit ist der Orangensaft und der Chasselas berechnet.

Eignet sich gut für eine Milieustudie: Der Apéro.

Ab einem gewissen Alter gilt doch: Es wird nichts mehr fürs Buffet mitgebracht.

Wann genau endet ein Apéro? Das weiss halt auch niemand.

Typisch für den Aperitif sind rote Bittergetränke wie Martinazzi, Aperol oder Campari.

Anfangs denk ich immer, ich könnte vor Glück in den Himmel fallen, und dann fällt mir immer der Himmel auf den Kopf.