Zum Hauptinhalt springen

Harry und Meghan bei OprahWer hat die Frage nach Archies Hautfarbe gestellt?

Nach dem Interview von Prinz Harry und Herzogin Meghan bei Talkerin Oprah Winfrey kommen weitere Details ans Licht. Die Antworten auf ausgewählte Fragen.

Meghan mit Archie auf einer undatierten Aufnahme aus dem Jahr 2020. Im Mai wird Harry und Meghans Sohn zwei Jahre alt.
Meghan mit Archie auf einer undatierten Aufnahme aus dem Jahr 2020. Im Mai wird Harry und Meghans Sohn zwei Jahre alt.
Foto: Keystone 

Rassismus hätte massgeblich dazu beigetragen, dass Prinz Harry und seine Ehefrau, Herzogin Meghan, als hochrangige Royals zurückgetreten sind (lesen Sie hier die ausführliche Sendekritik). Das ist die Kernaussage, die vom grossen Interview bleibt, das Star-Moderatorin Oprah Winfrey mit den Sussexes geführt hatte. Es sind schwerwiegende Vorwürfe, die Harry und Meghan gegenüber der Monarchie und den britischen Medien erheben.

CBS hat das Gespräch am Sonntagabend ausgestrahlt – und trotz zwei Stunden Sendezeit blieben einige Fragen offen. Wir beantworten hier wichtigsten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.