Zum Hauptinhalt springen

Philosophie-Ranking 2020Wer ist der einflussreichste Denker?

Academic Influence misst, wie oft ein Philosoph zitiert wird. Die Daten liefern überraschende Resultate – und auch ein Schweizer gehört zur intellektuellen Spitze.

Der britisch-schweizerische Doppelbürger Alain de Botton rangierte 2020 unter den Top 10 der Philosophen.
Der britisch-schweizerische Doppelbürger Alain de Botton rangierte 2020 unter den Top 10 der Philosophen.
Foto: Keystone 

Analog zu den Listen der Reichsten und Mächtigsten gibt es Rankings jener Leute, die am meisten Einfluss auf das philosophische Denken haben. Mithilfe künstlicher Intelligenz misst etwa die Wissenschaftlergruppe Academic Influence, wie häufig Namen und Werke auf Wikipedia und Crossref erwähnt beziehungsweise zitiert werden.

Auch wenn man das Fehlen einer qualitativen Beurteilung bemängeln kann, spricht die Liste für das Jahr 2020 dennoch Bände: Unter den 25 einflussreichsten Philosophen rangieren fast ausnahmslos angelsächsische Autoren. Die deutsche Sprache glänzt durch völlige Abwesenheit, was die Feuilletons im Land der Dichter und Denker nachdenklich stimmt. Mit den hinteren Plätzen müssen sich aber auch die Franzosen begnügen: Alain Badiou kommt an 16. und Jean-Luc Nancy an 25. Stelle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.