Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Gefahr auf dem EisWerden Bodychecks im Eishockey bald verboten?

Faire Checks oder solche gegen den Kopf: Oft ist das eine Frage von Zentimetern – wie hier am Beispiel der korrekten Charge des Bielers Noah Schneeberger gegen ZSC-Stürmer Denis Malgin.
Hier wird gerade Eishockey-Geschichte geschrieben: Am 1. November 1959 verlässt Jacques Plante, Goalie der Montreal Canadiens, während eines Auswärtsspiels bei den New York Rangers das Eis, weil er von einem Schuss im Gesicht getroffen wurde. Er geht in die Kabine, das Spiel ist für ihn aber nicht zu Ende … 
… Plante holt die Maske, die er sich für solche Fälle hatte anfertigen lassen – sie soll nun zum ersten Mal zum Einsatz kommen. Plante wird an diesem Tag der erste NHL-Goalie, der mit einer Maske spielt. Sein Coach Toe Blake findet dies zunächst merkwürdig, wagt nach dem Spiel aber die Prognose: «Das wird das nächste Ding in unserem Spiel sein.»
1 / 2

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin