Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: Strategie der NationalbankWerden die Negativzinsen bleiben?

Teure Corona-Schuldenberge: Die immensen Schulden vieler Länder sprechen für den Erhalt der Negativzinsen.

Die Investoren sind risikobereiter geworden, womit der Franken weniger gewichtet wird.

4 Kommentare
Sortieren nach:
    taz-werterhaltung

    Negativzins sollte nur für ausländisches Geld erhoben werden. In der Schweiz sollten die Zinsen deutlich angehoben werden. Bei einem Negativzins von 5% für ausländisches Kapital würde eine Kapitalflucht in den CHF sich in Schranken halten und die Immobilienpreise würden sich wieder normalisieren.