Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wertlose Air-Berlin-Tickets – wer zahlt?

Als noch ein wenig Hoffnung bestand: Flugzeug der Air Berlin Mitte Juli im Landeanflug auf den Flughafen Düsseldorf. Foto: Federico Gambarini (DPA, Keystone)

«Wer bei Versicherern und Kreditkartenfirmen abblitzt, dem bleibt nur die Anmeldung beim Insolvenzverwalter.»

Groundings generell ausgeschlossen

1 / 6
Verhandlungen mit der britischen Easyjet, die 25 Flugzeuge übernehmen will, ziehen sich noch hin.
Eine Air-Berlin-Maschine bleibt wegen unbezahlter Gebühren am Boden: Ein Airbus A320-214 der Air Berlin in Berlin. (Symbolbild)
Flug ins Ungewisse: Air Berlin verhandelt weiterhin mit Easyjet über den Verkauf von Unternehmensteilen.

Zwei Ausnahmen

«Ich kenne keinen Fall, wo ein Fluggast einen Cent bei der Pleite einer Airline zurückbekommen hat.»

Ernst Führich, Reiserechtler