Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

AboVerlust westlicher UnternehmenWie der Krieg die Marken in Russland verändert

In Moskau gibt es statt Starbucks jetzt Stars Coffee und statt McDonald's «Lecker – und Punkt». Was Putin sagt, was die Kunden irritiert – und was sie am meisten vermissen.

 Zwei Monate nach dem Fall der Berliner Mauer: So sah es vor der Eröffnung der ersten McDonald’s-Filliale am 30. Januar 1990 am Moskauer Puschkin-Platz aus.
Das McDonald’s-Logo einer Moskauer Filiale wird am 17. Juni 2022 abmontiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin