Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Auswirkungen auf UnternehmenWie die Evergrande-Krise die Schweiz treffen könnte

Welchen Schweizer Firmen droht Ungemach durch die Krise in China? Feierlichkeiten anlässlich des 65-Jahr-Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen der Schweiz und China im Jahr 2015.

Direkte Schäden

«Es mangelt oft an Transparenz, um die Situation zu erfassen, das lässt die Nervosität steigen und die Gerüchteküche brodeln.»

Andreas Venditti, Bankenanalyst bei der Bank Vontobel

Spätere Folgen für Konsum und Wirtschaftswachstum

Models zeigen Cartier-Schmuck auf einem privaten Gala-Dinner in Shanghai. Cartier gehört zum Luxusgüterkonzern Richemont, für den China ein wichtiger Markt ist.

Nestlé, ein Fels in der Brandung

Mehr zum thema