Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rücktritt von Tom LüthiWie ein Klotz hing ihm Roger Federer am Bein

Nach 20 Saisons ist genug: Tom Lüthi (34) zieht sich Ende Jahr vom aktiven Rennsport zurück, bleibt der Szene aber als Sportchef und Manager erhalten.
Überrascht der eine, verärgert der andere: Die Stimmen der TV-Zuschauer verhelfen Tom Lüthi zum Sieg über Roger Federer in der Sportlerwahl.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin